Klassisches Babybauch schminken wird immer Angesagter

Wir haben sehr viele Motive, und begeistern immer wieder mit neuen Ideen

Bellypainting oder auch in deutsch Babybauchschminken wird immer beliebter.

Es bedeutet, dass man den eigenen Babybauch anmalen lässt. Es gibt bereits unzählige Babybäuche, die so verziert wurden. Es ist auch eine schöne Alternative zum Gipsabdruck. Zwar hat man nichts, dass man für immer aufheben kann, doch kann man sich schöne Fotos machen lassen und hat so auch eine ganz besondere Erinnerung. Für viele ist der Gipsabdruck auch auf Dauer eher ein Staubfänger.

Das Motiv hat auf dem eigenen Bauch auch eine noch größere Wirkung, da man auch den Rest des Körpers sehr gut mit in Szene setzen kann.

Gemalt wird hierbei mit Kinderschminkfarben. Diese sind dermatologisch getestet und hautfreundlich.

So ist es auch gleichzeitig nicht zu anstrengend für die Haut am Bauch.

Ein perfektes Ergebnis erzielt man um die 33. Schwangerschaftswoche. Man sollte nicht zu knapp kalkulieren, sonst kann es passieren, dass das Baby bereits da ist, wenn der Termin wäre.

Bereits ab der 30. Woche kann man meist von einem schönen kugelrunden Kugelbauch sprechen und ab dann ist auch Bellypainting sinnvoll.

Passend dazu kann man auch die Geschwister mit schminken lassen. So gibt es bereits ein Familienfoto, bevor das Baby auf der Welt ist.

Zeitlich sollte man je nach Motiv zwischen 1 und 3 Stunden Zeit rechnen.

To Top

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen